AGB

I. Allgemeine Nutzungsbedingungen der Website www.apothekeprime.de

1. Vertragsschluss

Die Einstellung der Produkte in unserem Online-Shop "www.apothekeprime.de" entspricht einer Katalogveröffentlichung, mit welcher wir Sie einladen, ein verbindliches Angebot über die Bestellung der ausgesuchten Waren abzugeben. Durch Anklicken des Buttons "jetzt bestellen" geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Vertrag kommt mit der Auslieferungsbestätigung, spätestens mit der Zusendung der Ware zustande.

2. Haftungsausschluss

Die Informationen auf dieser Website werden durch Experten sorgfältig erstellt. Sie sind unverbindlich und dienen allein zur allgemeinen Information.

Bei Arzneimitteln beruhen die unter Produktdetails aufgeführten Hinweise auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Pharma-Hersteller. Die Inhalte sind auf wichtige sachliche Informationen reduziert. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung dar und können unvollständig sein. Produktdetails sowie weitere Produktbeschreibungen ersetzen weder die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker noch das Lesen des Original-Beipackzettels. Die Central-Apotheke haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit von Produktdetails und Produktbeschreibungen.

3. Datenschutz

Alle persönlichen Daten behandeln wir vertraulich und nach den geltenden Datenschutzbestimmungen. Die vollständige Datenschutzerklärung finden Sie hier.

4. Geltung der AGB

Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

II. Geschäftsbedingungen Apotheke

1. Bestellung

a. Bei der Versandapotheke Central-Apotheke, Bahnsstr. 51, 61449 Steinbach (im folgenden kurz Central-Apotheke genannt) können Sie über den Online-Shop "www.apothekeprime.de" bestellen. Der Online-Shop www.apothekeprime.de umfasst das Warenangebot der Apotheken

  • Central Apotheke, Bahnstraße 51, 61449 Steinbach,
  • Apotheke im Facharztzentrum, Robert-Koch-Straße 7, 63263 Neu-Isenburg,
  • Herzog Apotheke, Herzogstraße 42, 63263 Neu-Isenburg,
  • Hirsch Apotheke, Zeil 111, 60313 Frankfurt am Main,
  • Engel Apotheke, Louisenstraße 32, 61348 Bad Homburg.

b. Bei Bestellung verschreibungspflichtiger Medikamente ist es notwendig, dass Sie uns ein gültiges Original-Rezept per Post zuschicken. Die Annahme der Bestellung kann erst nach erfolgreicher Prüfung des Rezeptes erfolgen. Die Rezeptprüfung erfolgt spätestens vor Ablauf eines Werktages nach Rezepteingang.

c. Aus Gründen der Arzneimittelsicherheit können für bestimmte Medikamente, wie z.B. Schlaf- oder Schmerzmittel, bestimmte Höchstabgabemengen gelten.

d. Betäubungsmittel und Kühlartikel sind aus Gründen der Arzneimittelsicherheit vom nationalen Versand ausgeschlossen und werden nur im Rahmen des Botendienstes im Rhein-Main-Gebiet persönlich zugestellt.

e. Verkehrsfähige Arzneimittel, die nach der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) oder den Bestimmungen des Arzneimittelgesetzes (AMG) nicht oder nur eingeschränkt versendet werden dürfen, werden grundsätzlich nicht versandt. Das sind verschreibungspflichtige Arzneimittel, für die gemäß der Arzneimittelverschreibungsverordnung keine entsprechende gültige ärztliche Verschreibung im Original vorliegt, Arzneimittel, die die in § 17 Abs. 2b ApBetrO genannten Wirkstoffe enthalten, Arzneimittel, die zur Anwendung bei lebensmittelliefernden Tieren bestimmt sind (§ 43 Abs.5 AMG) und Arzneimittel, zu deren Anwendung ein Informations- und Beratungsbedarf besteht, der auf einem anderen Weg als einer persönlichen Information oder Beratung durch einen Apotheker nicht erfolgen kann (§ 17 Abs.2a Satz 2 ApBetrO). Es werden auch keine Arzneimittel versandt, wenn ein begründeter und nicht auszuräumender Verdacht auf Missbrauch besteht (§ 17 Abs. 8 ApBetrO).

2. Lieferung

a. Unsere effiziente Lagerlogistik ermöglicht einen Versand der Ware im Regelfall innerhalb von 24 h nach Bestelleingang. In Ausnahmefällen (wie z.B. erforderlichen Nachbestellungen) kann sich der Versand entsprechend verzögern. In diesem Fall werden wir Sie informieren. Für eventuelle Nachlieferungen entstehen Ihnen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

b. Bestellungen ab 25 € erhalten Sie versandkostenfrei. Bei Bestellungen unter 25 € fällt ein Versandkostenanteil in Höhe von 4,95 Euro an.

c. Die zeitnahe Lieferung der Ware erfolgt durch ein von uns beauftragtes Transportunternehmen.

d. Die Zustellung erfolgt an Ihre Wunschadresse innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

e. Die erfolgreiche Zustellung wird durch Unterschrift quittiert. Aus Gründen der Arzneimittelsicherheit wird Ihre Lieferung nicht an Minderjährige ausgehändigt.

f. Aufgrund geltenden Rechts oder entsprechender Vereinbarungen mit den gesetzlichen Krankenkassen können wir berechtigt bzw. verpflichtet sein, für bestimmte Medikamente wirkstoffgleiche Austauschprodukte oder Reimporte zu liefern. Solche Lieferungen entsprechen dem Liefervertrag und sind daher insoweit weder als Falschlieferung noch als mangelhafte Lieferung zu werten.

g. Sie können insbesondere, nachdem Sie sich auf unserer Website registriert haben, Ihre bestellten Produkte in einer unserer o. g. Apotheken abholen. Bei der Selbstabholung werden Sie per E-Mail darüber informiert, dass die Ware zur Abholung bereitsteht.

h. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht bei Lieferungen an Unternehmer mit der Übergabe an den Kunden selbst oder eine empfangsberechtigte Person, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson über.

i Bei Lieferungen an Verbraucher geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache erst mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher über. Bitte reklamieren Sie angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden unmittelbar bei dem Zusteller.

3. Zahlung

a. Die Zahlungsmodalitäten richten sich nach den zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Zahlungsbedingungen. Diese finden Sie hier.

b. Alle Preisangaben und Angebote gelten nur für Versand-Bestellungen bei der Central-Apotheke, 61449 Steinbach und für Online-Bestellungen unter "www.apothekeprime.de", nicht aber in Filialen vor Ort. Die Preise auf "www.apothekeprime.de" können von den Preisen in den gedruckten Werbemitteln (Kataloge, Anzeigen etc) abweichen.

c. Für Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen bieten wir bei Vorlage eines Kassenrezeptes die Direktabrechnung mit der Kasse an, sofern diese die Direktabrechnung akzeptiert. Für privat Versicherte legen wir jeder Lieferung das quittierte Originalrezept bei, welches ggf. zur Erstattung bei der privaten Krankenversicherung eingereicht werden kann.

d. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Apotheke.

4. Mängelhaftung

Die Apotheke haftet für Mängel an der gelieferten Ware nach Wahl des Kunden entweder auf Nachbesserung oder Nachlieferung. Die Apotheke darf die gewählte Art der Nachbesserung ablehnen, wenn diese mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden und die andere Art der Nachbesserung dem Kunden zumutbar ist. Ist die Nacherfüllung bei einem zweiten Versuch misslungen, so kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangen. Bei geringfügigen Mängeln besteht kein Rücktrittsrecht. Im Falle des Rücktritts steht dem Kunden kein Anspruch auf Schadensersatz zu.

Bei verschuldeten Schäden haftet die Apotheke für die Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten (Kardinalpflichten) oder für das Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Weiterhin haftet die Apotheke nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie nach dem Produkthaftungsgesetz oder wenn der Schaden durch die Apotheke oder deren Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht worden ist. Wird eine wesentliche vertragliche Hauptleistungspflicht lediglich leicht fahrlässig verletzt, so beschränkt sich die Haftung auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden, der in der Regel den Kaufpreis der bestellten Ware nicht überschreitet, es sei denn, es liegt eine Verletzung des Lebens oder der körperlichen Unversehrtheit vor. Ansprüche auf Schadensersatz verjähren ein Jahr nach Ablieferung der Ware, außer im Falle der Arglist.

5. Rücksendung

Im Falle eines Widerrufs oder einer Reklamation können Sie die Ware kostenlos an Central-Apotheke zurücksenden. Für die kostenfreie Rücksendung wenden Sie sich gegebenenfalls an unser Serviceteam: 06171-9161-100. Sobald die Retoure bei uns eingegangen ist, erhalten Sie Ihrem Wunsch entsprechend eine Gutschrift oder eine Ersatzlieferung. Aus gesetzlichen Gründen ist eine Rückgabe von Arzneimitteln ausgeschlossen (siehe auch § 7 AGB).

6. Widerrufsrecht

a. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Hierzu können sie das Online-Widerrufsformular unserer Homepage nutzen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Den Widerruf richten Sie bitte an:

Post: Central-Apotheke, Bahnstr. 51, 61449 Steinbach,
Fax: 06171-9161-108
E-Mail: shop@apothekeprime.de

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf Ihre Kosten und Gefahr zurückzusenden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

7. Kein Widerrufsrecht für Arzneimittel

Bestellungen von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde, können nicht widerrufen werden. Viele Arzneimittel sind bei Wärme oder direkter Sonneneinstrahlung leicht verderblich. Da wir nicht überprüfen können, ob nach der Lieferung ein sachgemäßer Umgang mit den Medikamenten gewährleistet war, kommen diese nicht mehr in den Handel und werden zu Ihrer Sicherheit entsorgt. Aus diesem Grund ist bei Arzneimitteln die Widerrufsmöglichkeit ausgeschlossen.

8. Sonstiges

a. Stand der AGB ist Mai 2020.

b. Es gilt die jeweils aktuelle Fassung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.

c. Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorschriften.

d. Ihr Vertragspartner: Central-Apotheke e.K., Bahnsstr. 51, 61449 Steinbach. Inhaber Marc Schrott, Handelsregister: HRA 5086, Amtsgericht Bad Homburg

9. Online-Streitbeilegung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@ihre-apotheker.de

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Das Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen fordert aber, dass wir Sie trotzdem auf eine für Sie zuständige Verbraucherschlichtungsstelle hinweisen:

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
Straßburger Str. 8
77694 Kehl
Internet: www.verbraucher-schlichter.de

10. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gilt ausschließlich deutsches Recht mit Ausnahme des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den Internationalen Warenkauf CISG.

Ist der Kunde Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Bad Homburg ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt oder ist sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt, ist Bad Homburg ebenfalls ausschließlicher Gerichtsstand.